Weingut-Pawis-Mai WeingutPawis_bei_Nacht Klosterkirche Kellers_Weinberg Bernard_und_Kerstin_Pawis Blick_Weinberg_Freyburg Verkostungsraum Blick_Weinberg_Freyburg3 Weingut_Kelterei_Zscheiplitz
Weinkeller

Geschichte und Philosophie

Sorgfalt und Nachhaltigkeit

erste Weinproben in den EhraubergenUnsere Weinphilosophie setzte von Beginn an nicht auf Menge sondern auf Qualität. Diesem Grundsatz sind wir auch mit der heutigen Betriebsgröße von 12 ha treu geblieben. In der alten Winzerweißheit:“ Der Boden ist der Vater des Weines, der Rebstock die Mutter und das Klima sein Schicksal“ liegt viel Wahrheit. Ein bewußter Umgang mit der Natur ist deshalb für uns selbstverständlich.

Wir arbeiten nach den Kriterien des umweltschonenden Weinbaus und respektieren Boden und Pflanze als unser wichtigstes Gut. Durch bedarfsgerechte Düngung nach regelmäßigen Bodenuntersuchungen, Humusmehrung und Erosionsschutz durch Begrünung zwischen den Weinreihen sowie Anwendung bewährter Prognosemethoden zum zielgerichteten Einsatz nützlingsschonender Pflanzenschutzmittel respektieren wir unsere natürlichen Ressourcen.

Die genaue Beobachtung der Vegetation im Weinberg und der behutsame qualitätsorientierte Eingriff zur richtigen Zeit ist das Erfolgsgeheimnis für gesunde Trauben mit hohem Geschmackspotential. Auf dieser Erkenntnis beruhen auch all unsere ertragsreduzierenden Maßnahmen von Rebschnitt bis Weinlese. Naturgemäß oder bewußt gesteuert liegen unsere Erträge bei durchschnittlich 65 hl/ha. Unser Qualitätstreben wurde im Oktober 2001 mit der Aufnahme in den Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) belohnt.

Nachaltiges Wirken ist uns ein Anliegen. So nutzen wir Solarenergie zur Stromerzeugung, realisieren kontinuierlich Erhaltungsmaßnahmen an den historischen Weinbergsmauern, sammeln das Regenwasser von 1200qm Dachflächen zur Bewässerung, nutzen als Heizung und zur Stromerzeugung effiziente Systeme der Kraft-Wärme-Kopplung u.v.m.

Joomla Plugin